Inkompetenznetz   

Home
Impressum
Aktuelles
Literatur
Forschung
Gert Postel
Geschichten
Achtung
Real!

Aktuelles


Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Psychiatrie-Erfahrenen (http://www.die-bpe.de/) will gegen den Psychiatrische Genetik Kongress 2012 in Hamburg mobilisieren und vorgehen.

Die Ausstellung zum Thema der Tötung der psychisch Kranken und Behinderten im 3. Reich ist jetzt, nach dem Dresdner Hygiene-Museum im Jüdischen Museum in Berlin zu sehen. Die Bundesarbeitsgemeinschaft protestiert dagegen. Http://www.die-bpe.de/


Die BPE bezeichnet unsere Politiker als Heuchler, weil sie nicht, wie die Behindertenkonvention fordert, die PsychKGs und das Betreuungsrecht ändert. Aber die Täuschung ist mißlungen, denn die BPE darüber aufgeklärt.  http://www.die-bpe.de/.


Im Hygiene Museum in Dresden lief eine Auststellung zu dem Thema der Tötung von psychisch Kranken und Behinderten im 3. Reich. Vergessen wurde aber, dass die Tötungen  bis 1949 weitergingen und nicht 1945 endeten. Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Psychiatrie-Erfahrenen in Berlin spricht von Geschichtsfälschung. Mehr bei http://www.die-bpe.de/.


In Bremen sollen nach dem neuen PsychKG Patienten, die "Gefährlich" werden können zu ambulanter Zwangsbehandlung gezwungen werden können. Die Verantwortlichen leugnen, dass eine ambulante Zwangsbehandlung im Gesetzestext steht. Aber der entsprechende § 22 ist eindeutig.

Die ambulante Zwangsbehandlung in Bremen wurde gekippt. Weiteres bei http://www.die-bpe.de/




Was ist Normalität? Die Heal Normality Kampagne der Support Coalition (Deutsch)

buecherfinder

bookbutler


Buchpreis24
Literatur:


Ecosia.org

Bing.com

Yahoo.com

Metacrawler.de

google.com

Links:

Gert Postel Fanseite



Home
Impressum
Aktuelles
Literatur
Forschung
Gert Postel
Geschichten


Email Erstellt am 29.04.2005, Version vom 29.12.2016, Johannes Fangmeyer, GNU-FDL
Top