Inkompetenznetz    

Achtung
Satire!

Home

Impressum

Aktuelles

Literatur

Forschung

Gert Postel

Geschichten


Geschichten



Der Trick mit dem Freien Willen von Matthias Seibt





Zwangspsychiatrie, ein durch Folter erhaltenes System von Alice Halmi




Die Groteske Dr. Thaer und Prof. Fedders von Edgar Allan Poe.
Ein Psychiater besucht eine Irrenanstalt, die nach einer humanen Methode arbeitet. Der Gast wird vom Anstaltsdirektor empfangen und dieser bittet den Gast zum Essen, bevor man die Anstalt besichtigen will. Der Direktor gibt an nicht mehr nach der humanen Methode zu behandeln, sondern nach der Methode Dr. Thaer und Prof. Fedders. Die ilusteren Gäste erscheinen zum Mahl und man unterhält sich angeregt. Doch der Gast bekommt allmählich eine unangenehme Vorahnung.


Die Geschichte der Heiligen Dymphna und der Familientherapie in Gheel (Belgien).

Was ist Normalität? Das Experiment von Rosenhan
Es gibt die Experimente von dem amerikanischen Psychiater Rosenhan, die beweisen, wie fragwürdig das Etikett psychisch Krank ist. Der schickte seine Studenten zur Psychiatrie mit der Anweisung, zu sagen, dass sie Stimmen wahrnehmen würden und Halluzinationen hätten. Danach verhielten sich die Studenten normal. Aber es wurden alle eingewiesen. Die Aufenthaltsdauer währte von 17 Stunden bis 35 Tage. Die einzigen, die mitbekamen, dass die Eingewiesenen Normal waren, waren die psychisch Kranken. Die Psychiater bezweifelten allerdings Rosenhans Aussagen. Also teilte er den Anstalten mit, dass er Simulanten schicken würde im Laufe der nächsten Wochen. Tatsächlich wurden auch viele Hilfesuchende von den Psychiatern abgewiesen. Doch der Clou ist, dass Rosenhan überhaupt keine Simulanten geschickt hatte. Dieses Experiment zeigt, auf welch schwankendem Boden eine Kategorie wie Normalität steht. Es gibt bis heute auch noch keine eindeutige Definition von Normalität. Da scheint es wenig verwunderlich, wenn einige Psychiater und Betroffene die Existenz von psychischer Krankheit bezweifeln. Sie bezeichnen das als Lebenskrise. Das Etikett „Psychisch Krank“ hängt den Betroffenen auch ein Leben lang an. Es wirkt stigmatisierend.


buecherfinder

bookbutler


Buchpreis24

Literatur:

Edgar Allan Poe, Gesammelte Werke in 10 Bänden, Band 1, Olten, Walter-Verlag, 1966, darin die Geschichte "Dr. Thaer & Prof. Fedders"


Ecosia.org

Bing.com

Yahoo.com

Metacrawler.de

google.com

Links:

Seite über Edgar Allan Poe



Home

Impressum

Aktuelles

Literatur

Forschung

Gert Postel

Geschichten



Email

Erstellt am 29.04.2005, Version vom 30.12.2016 Johannes Fangmeyer, GNU-FDL

Top